Unsere Kirchengemeinde Untersteinach bietet für jung und alt viele Aktivitäten
Studienreise Israel 2018
Motorradausflug mit Biker-Gottesdienst
2018 - Goldene Konfirmation
2018 - Silberne Konfirmation
Himmelfahrt - Ökumenischer Gottesdienst in Ludwigschorgast

„Delikatessen in der KircheDelikatessen in der Kirche“

Konzert mit Duopoli begeisterte Untersteinach

Am Samstag, den 2. Februar präsentierte das Duo „Duopoli“ in der Evang. St. Oswald-Kirche in Untersteinach das Konzert-Highlight „Delikatessa“.
Das Ehepaar Höflich aus Neunburg v. Wald, das hinter dem Künstlernamen steckt, präsentierte den ca. 60 Besuchern ihr neues Programm, das Originalliteratur großer Meister ausschließlich des 18. Jh. beinhaltete.
Nach verschiedenen Trompeten-Improvisationen zu Johann Sebastian Bachs „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ folgte eine Sonate in e-Moll von Arcangelo Corelli, das eigens für Duette geschrieben wurde. Mit Trompete und Tenorsaxophon, das es im zu der Zeit noch nicht gab, wurde das Stück in drei Sätzen trefflich interpretiert.

Anschließend folgte das bekannte Stück Siciliano von Bach, den Karlheinz Höflich einleitend als Künstler und Familienvater beschrieb, der auch für seine 20 (!) Kinder aus zwei Ehen sorgen musste.
Die Sonate g-Moll von Joseph Bodin de Boismortier, einem eher unbekannten Künstler, zeigte ungewöhnliche Kompositions-Eigenarten, die Duopoli gekonnt mit Trompete und Sopransaxophon aufgriff. Boismortier, der zu seiner Zeit durch seine Kompositionskunst Millionär wurde, schrieb die Sonate in vier, statt wie den sonst üblichen 3 Sätzen.

Die Romance von Mozart trug Herr Höflich solo auf einem 150 Jahre altem Kornett vor. Der Künstler hatte das Musikinstrument, das damals für die Musiker von Queen Victoria hergestellt wurde, in einem guten Zustand in England erworben.
Das letzte Stück bildete das „Erste Duo“ von Wolfgang Amadeus Mozart, das der Meister Anfang Zwanzig, in seinen jungen Künstlerjahren noch in seiner Heimatstadt Bonn geschrieben hat und daher noch nicht ins das von ihm erfundene Werksverzeichnis aufgenommen wurde.

Pfarrer Oertel bedanke sich mit einem Wein-Präsent bei den Künstlern, die in der St. Oswald-Kirche nach seiner Aussage mit ihrer außerordentlichen Energie und Präsenz die Stücke interpretiert haben. Als Dank für den anhaltenden Applaus gab es für die Musikliebhaber die Kleine Nachmusik von Mozart und Sekt und Fingerfood im Kantorat, das das Event-team vorberietet hatte.

Romantisches Muttertagskonzert mit Andy Lang: keltische Harfe & Songpoesie

Sonntag, 12. Mai 2019, 17:00 Uhr

Ein sinnlicher Konzertgenuss für Augen und Ohren, für Leib und Seele.
Jede Mutter bekommt ein Gläschen Prosecco!
Tickets zu 13 VVK unter 09225 /208 oder zu 15 € an der Abendkasse

„Deine Musik kommt ganz tief aus dem Herzen; sie verändert Menschen, heilt die Seele“, schreibt eine Besucherin nach einem Konzert von Andy Lang.

Für den Songwriter und Harfenisten ist das Lob und Auftrag zugleich: Menschen mit seiner Musik zu berühren, ihre Ahnung von der Schönheit, die hinter den Erscheinungen steckt, zu bewegen und ihre Sehnsucht nach echtem Leben zu motivieren.
Andy Langs Eigenkompositionen, schöpfen tief aus dem Brunnen keltisch-irischer Tradition.
Sein filigranes Harfenspiel kontrastiert die sonore Charakterstimme und die druckvoll gespielte Gitarre erdet himmlische Klänge. Melodien voller Sehnsucht und Texte mit Tiefgang verbinden sich zu einem eleganten Songwriting. Die Erlanger Nachrichten meinen:
„Musik wie von Engeln! Andy Langs Auftritte sind Inszenierungen der Stille.“

In weit über 1300 Konzerten im Bundesgebiet und Europa hat sich Andy Lang einen großen Fankreis erspielt. Die Nürnberger Nachrichten nennen ihn den „neuen Meister des Folk“. Für seine qualitativ hochwertige künstlerische Arbeit hat ihn sein Landkreis Bayreuth mit dem Hauptkulturpreis 2007 ausgezeichnet.

Impressionen

Video Glockenläuten

Das Glockenläuten der St. Oswald Kirche Untersteinach zu Pfingsten 2010

Glockenläuten

von MrsSuperEllie

Rückblick Konzerte

Am Sonntag, 25.11.2018, gastierte die Band „Sound of faith“ im Kantorat Untersteinach unter der Leitung von Willi Kleinschroth.

Unsere Bildergalerie aus der Kirchengemeinde

Wir haben ein aktionsreiches Kirchenjahr in Bildern festgehalten